zur Startseite
Kontakt & Impressum | Sitemap

Kinder zu Tisch

 

Das Projekt Kinder zu Tisch richtet sich gegen knurrende Mägen von Grundschülern in Koblenz. Immer häufiger können Kinder aus finanziellen Gründen nicht mehr am gemeinsamen Mittagessen in der Schule teilnehmen. Dies möchte der Kinderschutzbund Koblenz e.V. ändern. Mit dem Projekt soll künftig kein Kind auf ein warmes und gesundes Mittagessen verzichten müssen, nur weil die Familie sich dies nicht leisten kann.

Im April 2010 ist ein Pilotprojekt in Kooperation mit dem Haus der offenen Tür (HoT) in Koblenz-Metternich gestartet. Dort erhalten bedürftige Kinder ein kostenloses warmes Mittagessen. Alle anderen Kinder zahlen den normalen kostendeckenden Essensbeitrag.

 

Das Ziel des Projekts ist es, allen Kindern eine warme, ausgewogene und abwechslungsreiche Mahlzeit zu bieten.

Daneben gibt es weitere Ziele die verfolgt werden:

  • Förderung der Gesundheit 
  • Steigerung von Lebensqualität und schulischer Leistungsfähigkeit 
  • Förderung der Entwicklung eines gesunden Lebensstils
  • Sensibilisierung von Kindern und Eltern für eine gesundheitsbewusste Ernährung
  • den Wert gemeinsamer Mahlzeiten schätzen lernen

Nach dem Mittagessen steht allen Kindern der offene Treff zum Spielen und Basteln zur Verfügung.
Darüber hinaus wird dienstags bis donnerstags eine qualifizierte Hausaufgabenhilfe angeboten. 

Das Projekt soll zu einem späteren Zeitpunkt auch auf weitere Stadtteile ausgedehnt werden.

 

Projektstart am 13. April 2010